Gefüllte Paprika mit Rinderhack

2013-02-24
  • Personen : 4
  • Zubereitungsdauer : 45m
  • Kochzeit : 15m
  • Fertig in : 60m

Zutaten Gefüllte Paprika:

für 3 Personen
3 Paprika
300 g Rinderhack
200 g pürierte Tomaten
150 ml selbst gemachte Rinderbrühe
2 Knoblauchzehen
1 ½ Scheiben Gouda
1 Tomate
1 kleine Karotte
1 Champignon
½ Paprika aus der Dose
½ Zucchini
½ Zwiebel
3 EL Olivenöl
1 Schuss Rotwein
1 TL Salz
½ TL Paprika edelsüß
1 Msp. Thymian
1 Msp. Oregano
1 Prise Pfeffer.

Zubereitung Gefüllte Paprika:

In einem Topf werden 3 Esslöffel Olivenöl erhitzt. Dann wird das Hackfleisch darin scharf von allen Seiten angebraten. Die Zwiebel wird klein gewürfelt und zum Hackfleisch dazugegeben. Ebenso werden die Karotte, der Champignon, die Paprika aus der Dose und die Zucchini in kleine Würfel geschnitten und in den Topf gegeben. Dann wird von den drei Paprika der „Deckel“ abgeschnitten. Sie werden innen und außen gesäubert. Der verwertbare Teil der „Deckel“ wird ebenfalls klein gewürfelt und in den Topf gegeben. Die Hitze wird kurz hochgedreht, um anschließend mit dem Rotwein abgelöscht zu werden. Es wird mit der Brühe aufgegossen, die pürierten Tomaten werden dazugegossen, der Knoblauch darübergepresst und die Gewürze eingestreut. Nach gutem Umrühren, damit es sich vermischt, sollte alles circa 15 Minuten bei leichter Hitze köcheln. Der Backofen wird in der Zwischenzeit auf 180 Grad vorgeheizt. Die sauberen Paprika werden mit der Öffnung nach oben in eine feuerfeste Form gestellt. Sie werden mit der Hackfleischmasse befüllt und mit ½ Scheibe Gouda abgedeckt. Dann wird die Form in den Ofen geschoben. Nach circa 15 Minuten ist der Käse leicht braun und die Paprika sind fertig. Sie schmecken besonders gut zu Reis. Wer möchte, kann noch eine Tomatensoße dazu reichen.

Zubereitungszeit: circa 60 Minuten.
Gefüllte Paprika

Rezept drucken
Gefüllte Paprika mit Rinderhack
Gefüllte Paprika
Menüart Hauptgang, Vorspeise
Küchenstil deutsch
Portionen
Menüart Hauptgang, Vorspeise
Küchenstil deutsch
Portionen
Gefüllte Paprika
Rezeptart: ,
Durchschnittliche Bewertung

(1 / 5)

1 5 1
Rezept bewerten

1 people rated this recipe

Ähnliche Rezepte:
  • glutenfreies Zucchini-Brot

  • glutenfreier Mandel-Marmorkuchen

  • glutenfreie Cake-Pops nach Art der Mozartkugel

  • Glutenfreier Salat mit glutenfreien Nudeln

  • Möhren-Kartoffelsuppe mit Ingwer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.