Salzkartoffeln mit Spinat und Spiegelei

2013-02-11
  • Personen : 1
  • Zubereitungsdauer : 15m
  • Kochzeit : 15m
  • Fertig in : 30m

Zutaten:

für 1 Person
1 große Kartoffel
160 g Tiefkühlspinat
100 ml Sahne
1 Ei
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffel wird mit Schale als Pellkartoffel gekocht. Das ermöglicht es, sie entweder als ganze Kartoffel, als Kartoffelstücke oder als Kartoffelscheiben zu servieren. Während die Kartoffel kocht, wird ein Esslöffel Öl in einem kleinen Topf erhitzt. Der nicht aufgetaute Spinat wird in den Topf gegeben. Bei mittlerer Hitze und geschlossenem Topfdeckel bleibt der Spinat circa 10 Minuten auf dem Herd, bis er sich mit einer Gabel auseinander pflücken lässt. Dann wird die Knoblauchzehe in kleine Würfelchen geschnitten und dazugegeben. Ebenso wird gesalzen und gepfeffert. Es wird mit der Sahne aufgegossen und der Spinat bleibt für weitere 10 Minuten im geschlossenen Topf auf dem Herd. Dann wird er mit dem Mixstab durchpüriert, sodass keine langen Blattstiele den Essgenuss stören. Wenn das Gemüse nach dem Pürieren noch zu flüssig ist, kann es mit etwas Maisstärke, die vorher in kaltem Wasser aufgelöst wurde, angedickt werden. In einer Pfanne wird ein Esslöffel Olivenöl erhitzt. Wenn das Olivenöl heiß ist, wird das Ei vorsichtig aufgeschlagen und gleitet langsam in die Pfanne. Es wird mit Salz und Pfeffer gewürzt. Das Spiegelei wird aus der Pfanne gehoben, wenn das Eiweiß nicht mehr durchsichtig ist. Nun wird alles hübsch auf einem Teller angerichtet. Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei ist ein gesundes, vegetarisches Gericht, das nicht viel Zeit beansprucht und wenig Kochkunst voraussetzt.

Salzkartoffeln mit Spinat und Spiegelei

Rezept drucken
Salzkartoffeln mit Spinat und Spiegelei
Salzkartoffeln mit Spinat und Spiegelei
Menüart Hauptgang
Küchenstil deutsch
Portionen
Menüart Hauptgang
Küchenstil deutsch
Portionen
Salzkartoffeln mit Spinat und Spiegelei
Durchschnittliche Bewertung

(1 / 5)

1 5 1
Rezept bewerten

1 people rated this recipe

Ähnliche Rezepte:
  • glutenfreies Zucchini-Brot

  • glutenfreier Mandel-Marmorkuchen

  • glutenfreie Cake-Pops nach Art der Mozartkugel

  • Glutenfreier Salat mit glutenfreien Nudeln

  • Glutenfreie Palatschinken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.