KARTOFFELGEMÜSE

2013-01-11
  • Personen : 2
  • Fertig in : 35m

Zutaten:

– für 2 Personen

10 mittelgroße Kartoffeln
¼ Ring Fleischwurst – alternativ 150 g Speck (geräuchert, durchwachsen)
8 kleine Essiggürkchen
½ kleine Zwiebel
1 kleine Karotte
100 ml Hühnerbrühe – alternativ 100 ml Gemüsebrühe
Etwas Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst werden die Kartoffeln mit Schale als Pellkartoffeln gekocht. Acht der gekochten Kartoffeln werden beiseite gestellt zum Auskühlen. Nun müssen die zwei kleinsten, der gekochten Kartoffeln geschält und jeweils in vier Teile geschnitten werden. Die halbe Zwiebel jetzt in kleine Würfelchen schneiden und mit etwas Olivenöl im Topf glasig dünsten. Dann wird die Fleischwurst ebenfalls gewürfelt, in den Topf zu den Zwiebeln gegeben um sie etwas anbraten zu lassen. Die Karotte muss in Würfelchen geschnitten werden und die Essiggürkchen ebenso. Wenn die Zwiebeln glasig sind und die Wurst leicht angebraten ist, sollten die Gemüsewürfel und die beiden geviertelten Kartoffeln zugefügt werden, danach wird mit kalter Hühnerbrühe abgelöscht. Anschließend mit so viel Hühnerbrühe aufgießen, bis die Zutaten knapp bedeckt sind. Bei mäßiger Hitze so lange kochen lassen, bis die Kartoffelviertel weich sind und mit einer Gabel zerdrückt werden können. Die zerdrückten Kartoffeln dienen zum Binden, damit das Gemüse sämig wird. Während die Zutaten auf dem Herd köcheln, werden die zur Seite gestellten, erkalteten Kartoffeln geschält und in Würfel geschnitten. Ist das Gemüse auf dem Herd soweit vorbereitet, dass die Kartoffeln zerdrückt sind, werden die kalten, gewürfelten Kartoffeln vorsichtig untergemischt. Es wird ganz wenig kalte Hühnerbrühe dazugegossen, damit nichts anbrennt, und der Topf wird nur so lange auf dem Herd erhitzt, bis sich die kalten Kartoffelwürfel ebenfalls erwärmt haben. Das Kartoffelgemüse wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Fertig!

Varianten:

– Wer das Gemüse etwas deftiger bevorzugt, der verwendet statt der Fleischwurst geräucherten, durchwachsenen Speck.
– Wer ein vegetarisches Kartoffelgemüse kochen möchte, lässt die Wurst weg und ersetzt die Hühnerbrühe durch Gemüsebrühe. Um den Geschmack zu intensivieren kann beim Kochen etwas Muskat und ein Lorbeerblatt zugefügt werden. Vor dem Servieren, sollte man das Lorbeerblatt aber wieder entfernen.

Rezept drucken
KARTOFFELGEMÜSE
Kartoffelgemüse mit Wurst
Menüart Hauptgang
Küchenstil deutsch
Portionen
Menüart Hauptgang
Küchenstil deutsch
Portionen
Kartoffelgemüse mit Wurst
Rezeptart: ,
Durchschnittliche Bewertung

(5 / 5)

5 5 1
Rezept bewerten

1 people rated this recipe

Ähnliche Rezepte:
  • glutenfreies Zucchini-Brot

  • glutenfreier Mandel-Marmorkuchen

  • glutenfreie Cake-Pops nach Art der Mozartkugel

  • Glutenfreier Salat mit glutenfreien Nudeln

  • Möhren-Kartoffelsuppe mit Ingwer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.