TIRAMISU

veröffentlicht am 14. Januar 2013 von

Zutaten:

– für 4-6 Personen

Für den Teig:
3 Eier
90 g Zucker
75 g ökologisches Maismehl
1Msp. abgeriebene Zitronenschale
½ TL Backpulver
Backpapier

Für die Füllung:
4 Eier
100 g Zucker
250 g Quark
250 g Schlagsahne
170 ml Kaffee
2 cl Frangelico
1EL Kakaopulver
1 rechteckige Form, die circa die halbe Größe eines Backblechs hat

Zubereitung:

Tiramisu ZutatenZuerst muss der Biskuitteig zubereitet werden. Der Backofen wird daher auf 175 Grad vorgeheizt. Dann werden die Eier getrennt. Das Eiweiß wird zu steifem Schnee geschlagen. Wenn der Schnee fest ist, wird der Zucker langsam, unter ständigem Weiterschlagen zugegeben. Anschließend werden die Eigelb ebenfalls untergeschlagen und zum Schluss wird das Maismehl -vermischt mit dem Backpulver und den Zitronenzesten- mit dem Handmixer auf höchster Stufe eingearbeitet. Ein Backblech wird mit Backpapier belegt und die Teigmasse wird gleichmäßig aufgestrichen. Wenn der Backofen 175 Grad erreicht hat, wird das Blech auf der mittleren Schiene eingeschoben. Nach 15 Minuten ist der Biskuitteig fertig. Zum Auskühlen wird der Teig in der Mitte durchgeschnitten, sodass die beiden entstehenden Teigplatten die Größe der für das Tiramisu benötigten Form haben. Dann werden sie nebeneinander auf ein frisches Backpapier gestürzt. Das Backpapier, das vom Backen an den Teigplatten klebt, wird vorsichtig abgezogen.
Während der Biskuitteig im Ofen ist, wird eine große Tasse (ungefähr 170 ml) starker Kaffee zubereitet und zum Auskühlen beiseitegestellt.
Für die Füllung werden die Eier getrennt. Das Eiweiß wird zu steifem Schnee geschlagen und weggestellt. Das Eigelb wird mit dem Zucker und dem großen Schluck Frangelico schaumig gerührt. Anschließend wird der Quark untergerührt und die Sahne kommt, nachdem sie in einem separaten Gefäß steif geschlagen wurde, ebenfalls zur Masse dazu. Wenn alles gut miteinander vermengt wurde, wird zum Schluss der Eischnee untergehoben.
Nun wird die erste Biskuitplatte in die rechteckige Form gelegt. Dort wird sie mit der Hälfte des erkalteten Kaffees gleichmäßig beträufelt. Anschließend wird die Hälfte der Füllung darüber verteilt. Mit der zweiten Biskuitplatte wird verfahren, wie mit der ersten. Sie wird auf die Füllung gelegt, mit dem restlichen Kaffee beträufelt und der Rest der Füllung wird gleichmäßig darüber gestrichen. Nun wird das fast fertige Tiramisu für drei bis vier Stunden in den Kühlschrank gestellt, damit es gut durchkühlen kann. Kurz vor dem Servieren, wird es mit dem Kakaopulver gleichmäßig bestäubt und anschließen in rechteckige Stücke geschnitten. Guten Appetit!
Tiramisu Zutaten2


Rezept drucken


TIRAMISU

Menüart Dessert
Küchenstil Italienisch

Portionen

Menüart Dessert
Küchenstil Italienisch

Portionen


Dieses Rezept teilen


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare