glutenfreie Zimtsterne

veröffentlicht am 29. November 2012 von

Zutaten:

300g gemahlene Mandeln
150g Puderzucker
2 Eiweiß
1/2 Päckchen Vanillezucker
1 TL gemahlener Zimt
Puderzucker (zum Ausstechen)

Zzubereitung:

Zu Beginn werden die beiden Eiweiße mit dem Mixer zu Eischnee verarbeitet. Sobald dieser sehr fest ist (zum Test die Schüssel einfach kopfüber halten!), etwa 4 EL der Masse zur Seite stellen. Anschließend den Puderzucker etappenweise hinzugegeben und einrühren. Dabei darauf achten, dass der Eischnee nicht zu sehr zusammensinkt! Dann Vanillezucker, Zimt und Mandeln zur Masse geben. Mit der Menge der Mandeln sollte so lange variiert werden, bis der Teig kaum noch klebrig ist. Im Anschluss wird der Teig zwischen zwei Frischhaltefolien auf etwa 1cm Dicke ausgerollt und für etwa 1-2 Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Der kalte Teig lässt sich nun mit Sternenförmchen – oder auch jeder anderen Ausstechform – einfach und schnell ausstechen. Wenn der Teig am Förmchen klebt, reicht etwas Puderzucker um das Problem zu beheben. Vor dem Backen noch die zuvor zur Seite gestellte Eischnee-Masse auf die Plätzchen verstreichen und dann für etwa 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 125 Grad backen. Danach noch einmal bei 100 Grad für weitere 10 Minuten backen und vor dem Genießen kurz abkühlen lassen.

Überblick

Dauer: ca. 70 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ersatzprodukte: keine

Zimtsterne Zutaten


Rezept drucken


glutenfreie Zimtsterne

Zimtsterne

Menüart Dessert, Snack
Küchenstil Amerikanisch, deutsch

Portionen

Menüart Dessert, Snack
Küchenstil Amerikanisch, deutsch

Portionen

Zimtsterne


Dieses Rezept teilen


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare