glutenfreie Cake-Pops nach Art der Mozartkugel

veröffentlicht am 22. April 2014 in Rezepte von

Zutaten für glutenfreie Cake-Pops

125 g gf Marmorkuchen (z.B. von Glutano)
ca. 3 El Nutella
grüne gf Lebensmittelfarbe (z.B. Crazy Colors von Brauns Heitmann)
ein paar Tropfen Rumaroma
20 g Marzipan
dunkle Kuvertüre
ein paar ungesalzene Pistazien
6 Schaschlikspieße aus Holz

Zubereitung

Den Marmorkuchen in kleine Krümel zerbröseln und anschließend gut
mit der Nutella vermischen sowie ein paar Tropfen Rumaroma hinzugeben.
Die Masse sollte sich gut zu einer Kugel formen lassen, aber trotzdem
noch leicht krümelig sein.

Ich habe das Marzipan zuerst mit grüner (bzw. blauer und gelber, da
ich kein grün mehr Zuhause hatte) Lebensmittelfarbe eingefärbt. Dann
das Marzipan in sechs Teile unterteilen und aus jeder eine kleine
Kugel formen.

Danach aus der Marmorkuchenmasse ein Sechstel abnehmen, dies in eine
runde, flache Form bringen, eine Marzipankugel in die Mitte legen und
nun die Masse um die Kugel schließen, so dass diese das Marzipan
umgibt. Anschließend zu einer runden Kugel formen. Je runder diese
ist, desto besser sieht der Cake-Pop anschließend aus.

Die dunkle Kuvertüre im Wasserbad erwärmen und dann jeweils die
Spitze eines Schaschlikspießes hineingeben und anschließend in eine
Kuchenkugel bis circa zur Mitte dieser hinein stecken. Haben alle
Kugeln einen Stiel, diese für ca. 30 Minuten in die Gefriertruhe
stellen.

Währenddessen Pistazien (ungesalzene) hacken. Sind die Kugeln fertig
gefroren, die dunkle Kuvertüre abermals über dem Wasserbad erwärmen
und nun jede Kugel kurz hinein geben, so dass diese vollkommen von
Schokolade überzogen ist, die Pistazien darauf geben und trocknen
lassen.

Viel Spaß und guten Appetit!

Danke an @Jana von freikorn.de für das schöne Rezept


Rezept drucken


glutenfreie Cake-Pops nach Art der Mozartkugel

Mozartkugel_freikorn

Menüart Dessert
Küchenstil Amerikanisch

Portionen

Menüart Dessert
Küchenstil Amerikanisch

Portionen

Mozartkugel_freikorn


Dieses Rezept teilen


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare